Die Colombia Fashion Week gehört zu den Highlights der südamerikanischen Modewelt. Foto: AFP

Der lateinamerikanische Stil ist einzigartig: Sonne, Salsa und Flirt sind Eckpfeiler der Kultur, welcher sich die Modedesigner für ihre Kollektionen bedienen. Wir zeigen die Bilder von der Colombia Fashion Week.

Medellín - Die Colombia Fashion Week, auch als Colombiamoda bekannt, ist einer der Höhepunkte im Modekalender Lateinamerikas. Jedes Jahr im Juli finden in Medellín, der nach Bogotá zweitgrößten Stadt Kolumbiens, zwei Tage lang Laufsteg-Shows statt, bei denen international renommierte Designer ihr Debüt geben. Auch der bekannte Reggaeton-Sänger und Modemacher J Balwin war mit seiner Marke vertreten.

„Das Besondere an der kolumbianischen Mode ist ihre Designqualität, aber auch, wie gesund ihre Geschäftsmodelle sind“, sagte Carlos Eduardo Botero dem Modemagazin Vogue. Er leitet die Colombiamoda seit zehn Jahren. Die dort präsentierte Mode unterscheidet sich in ihrem Stil von den europäischen Modeschauen. Bunte Farben, Freizügigkeit und Tanz drücken das Lebensgefühl des ganzen Kontinents aus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: