Die Polizei rückte wegen eines aggressiven Mannes in Esslingen aus und sucht nun Zeugen zu dem Vorfall. Foto: dpa

Ein junger Mann geht in Esslingen völlig unvermittelt aggressiv auf Passanten los und löst eine handfeste Auseinandersetzung aus. Die Polizei greift ein, dabei wird der Unruhestifter verletzt.

Esslingen - Die Polizei sucht Zeugen und mögliche Geschädigte eines Vorfalls, bei dem ein aggressiver Mann am späten Dienstagabend in der Küferstraße und im Maillepark in Esslingen mehrere Passanten angepöbelt und teilweise körperlich attackiert hat.

Wie die Beamten berichten, warf der 22-Jährige zunächst gegen 23.20 Uhr in der Küferstraße mehrere Mülltonnen um. Außerdem habe er dort bereits versucht, einen Passanten zu schlagen. Dann begab sich der junge Mann in den Maillepark und legte sich dort mit zwei weiteren Fußgängern an. Völlig unvermittelt versetzte er einem Mann von hinten einen Stoß. Daraufhin entwickelte sich mit einem weiteren Passanten, der auf die Situation aufmerksam geworden war und eingegriffen hatte, eine handfeste Auseinandersetzung, bei der der Passant verletzt worden sein soll. Als die alarmierte Polizeistreife eintraf, versuchte der aggressive Unruhestifter in Richtung Innenstadt zu flüchten. Die Beamten konnten den alkoholisierten Mann einholen und überwältigen. Er wurde zu Boden gebracht, wobei er sich eine Verletzung am Kopf zuzog. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Alle anderen Personen, die von dem Mann attackiert worden waren, waren nach der Festnahme des Verdächtigen nicht mehr vor Ort. Die Polizei bittet die Geschädigten daher, sich unter der Telefonnummer 0711/39 90 33 0 zu melden.

Den Randalierer erwartet eine Strafanzeige.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: