Ein Tanklaster und Feuer – immer eine gefährliche Angelegenheit. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Ein Lasterfahrer ist auf der B 29 bei Weinstadt unterwegs. Als Autofahrer ihn darauf aufmerksam machen, dass die Bremsen seines Tanklastwagens glühen, fährt er auf den Randstreifen – gerade noch rechtzeitig.

Weinstadt - Am Dienstagabend musste die Feuerwehr auf die B 29 bei Weinstadt ausrücken. Dort hatten Autofahrer den Fahrer eines Tanklastwagens gegen 22.20 Uhr darauf aufmerksam gemacht, dass seine Bremsen glühten. Er stellte das mit Diesel befüllte Fahrzeug auf dem Randstreifen bei der Ausfahrt Endersbach ab – gerade noch rechtzeitig.

Laut einem Polizeisprecher konnte er mit einem Feuerlöscher „löschen beziehungsweise einen Brand verhindern“. Die Feuerwehr rückte an und kühlte die Bremsen mit Löschwasser ab. „Der Laster konnte wieder rollfähig gemacht werden und weiterfahren“, so der Sprecher. Die Bundesstraße musste für etwa eine Stunde auf einer Spur gesperrt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: