Mai Thi Nguyen-Kims Beiträge auf ihrem Youtube-Kanal zu Corona werden von Millionen gesehen. Foto: Youtube

Youtube ist nicht nur ein Schrottplatz für Heimvideos. Es ist ein Medium voll toller Angebote. Darum gibt es auch Goldene Kameras für Menschen, die dort Großes leisten – wie die deutsche Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim.

Berlin - Mit ihren Videos erreichen sie Millionen Zuschauer: Mehrere Youtuber sind am Dienstagabend mit dem Goldene Kamera Digital Award ausgezeichnet worden. Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim gewann in der Kategorie beste Wissensvermittlung. Ihr Video „Corona geht gerade erst los“ wurde bis heute mehr als sechs Millionen Mal aufgerufen.

Sie schaffe es wie keine andere, „wissenschaftliche Zusammenhänge auf den Punkt zu bringen und so zu erklären, dass die Zuschauerinnen und Zuschauer verstehen, worum es geht“, hatten die Funke Mediengruppe und Youtube zur Entscheidung vorab bekannt gegeben.

Die Verleihung wurde wegen der Corona-Pandemie im Internet übertragen. Zum Teil wurden die Preisträger mit Clips oder live zugeschaltet, wenige waren auch im Studio. Mai Thi Nguyen-Kim - sie wurde zugeschaltet - freute sich bei so sehr über den Preis, dass sie zitternde Hände bekam.

Besonderer Mut

Der Digital Award soll Menschen auszeichnen, „die mit ihren Beiträgen, Aktionen und Kanälen nicht nur Millionen begeistern, sondern mit außerordentlicher Fantasie, herausragender Originalität und oft mit besonderem Mut die Menschen bewegen“.

Ausgezeichnet wurden unter anderem der Schauspieler Tedros „Teddy“ Teclebrhan, die Heimwerkerin Laura Kampf, der Musik-Erklärer Marti Fischer, der Politikkanal „Abdelkratie“ mit dem Comedian Abdelkarim und der Hamburger Schulleiter Björn Lengwenus, der das Format „Dulsberg Late Night“ in der Corona-Krise entwickelte. Sänger Andrea Bocelli wurde für sein Youtube-Konzert „Music For Hope“ geehrt. Die Preise wurden zum dritten Mal verliehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: