In Sindelfingen ist eine 76-Jährige auf Trickdiebe hereingefallen. Foto: dpa

Ein Mann und eine Frau klingeln bei einer Seniorin in Sindelfingen und bitten um Einlass. Die 76-Jährige findet die Erklärung der beiden so plausibel, dass sie das Täterpaar in die Wohnung lässt.

Sindelfingen - Am Mittwoch gegen 13.30 Uhr ist eine Seniorin in Sindelfingen (Kreis Böblingen) auf zwei Trickdiebe hereingefallen. Das Täterpaar, ein Mann und eine Frau, hatte sich unter dem Vorwand im Nachbarhaus eine ähnliche Wohnung gekauft zu haben und nun ein Vergleichsobjekt besichtigen zu wollen, Zugang zur Wohnung der Seniorin in der Ernst-Barlach-Straße verschafft.

Während die 76-Jährige die beiden durch die Räume führte, stahl sich der Mann davon und entwendete aus dem Schlafzimmer eine Bargeldkassette sowie einen Beutel mit Schmuck. Der Wert des Diebesgutes dürfte sich laut Polizei auf einen vierstelligen Betrag belaufen.

Das Paar wurde auf 30 bis 35 Jahre alt geschätzt. Während die Täterin etwa 1,50 Meter groß ist, dürfte ihr Komplize zirka 1,65 Meter groß sein. Sie hat dunkelblondes, längeres Haar, das sie laut Beschreibung im Nacken locker zusammengebunden hatte. Die Frau trug eine braune, gesteppte, längere Jacke. Der Mann hat ein rundes, fülliges Gesicht und trug eine dunkle Hose sowie eine dunkelbraun-grüne, gesteppte, kurze Jacke. Das Polizeirevier Sindelfingen sucht Zeugen und insbesondere weitere Geschädigte. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07031/697-0 erbeten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: