Chadrac Akolo (2.v.l.) wird für sein Tor bejubelt. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart musste am Mittwochabend in der zweiten Runde des DFB-Pokals beim 1. FC Kaiserslautern ran. Die Schwaben taten sich bei den Roten Teufeln lange schwer.

Stuttgart - Nach der unglücklichen 0:1-Auswärtsniederlage im Ligaspiel bei RB Leipzig ging es für den VfB Stuttgart schon wieder in die Fremde – doch dieses Mal in einem anderen Wettbewerb.

Am Mittwochabend gastierten die Roten in der zweiten Runde des DFB-Pokals beim 1. FC Kaiserslautern. Hier wollte das Team von Trainer Hannes Wolf dann endlich seine Auswärtsschwäche ablegen. Gegen den Tabellenletzten der 2. Liga sollte das eigentlich kein Problem sein, doch wie wir alle wissen: Der Pokal hat seine eigenen Gesetze.

Wie sich der VfB Stuttgart bei den Roten Teufeln geschlagen hat, können Sie in unserem Liveticker nachlesen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: