Wenn der Duden dem Jungvolk aufs Maul schaut, kommt dabei das "Neue Wörterbuch der Szenesprachen" heraus. Hier geht es um "aufbitchen" und "abhorsten", um "Eierfeilen" und "Achselhamster". Wissen Sie, was sich dahinter verbirgt?

Stuttgart - Wenn der Duden dem Jungvolk aufs Maul schaut, kommt dabei das "Neue Wörterbuch der Szenesprachen" heraus. Das hört sich zunächst nach einem großen Nachschlagewerk für Berufsjugendliche an.

Der alten Fibel Duden ist jedoch zugute zu halten, dass sie noch vor der eigentlichen Entstehung des "Neuen Wörterbuchs" bereits darin geblättert hat und bei dem Begriff "Croudsourcing" ein Lesezeichen setzte.

Denn auf der Suche nach Neusprech hat sich die Redaktion im Internet direkt an die potenzielle Kundschaft gewandt und auf der Internetseite www.szenesprachenwiki.de um Vorschläge gebeten. Damit haben auch Perlen wie der "Achselhamster" den Weg in das Lexikon gefunden.

In unserem Quiz haben wir einige Begriffe von szenesprachwiki.de zusammengetragen. Wissen Sie, was sie bedeuten?

Zum Quiz

"Duden - Das neue Wörterbuch der Szenesprachen" 204 Seiten 14,95 Euro Dudenverlag Mannheim 2009

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: