Die Oberschenkelverletzung ist noch nicht auskuriert. Foto: dpa

Ex-VfB-Stürmer und Wolfsburg-Neuzugang Mario Gomez muss seine Hoffnung begraben, zum Bundesliga-Start einsatzbereit zu sein. Die Oberschenkelverletzung von der EM ist noch nicht auskuriert.

Wolfsburg - Neuzugang Mario Gomez muss seine letzten Hoffnungen auf einen Einsatz zum Saisonstart des VfL Wolfsburg begraben. Der 31-Jährige wird am Samstag beim FC Augsburg noch nicht im Kader des Fußball-Bundesligisten stehen. „Es wäre nicht der richtige Moment, ihn in die Spielbelastung zu bringen“, sagte Trainer Dieter Hecking am Donnerstag.

Wolfsburg hatte den Nationalspieler in der vergangenen Woche verpflichtet. Gomez muss jedoch noch seine bei der Europameisterschaft erlittene Oberschenkel-Verletzung auskurieren. Er soll sein Debüt für den VfL am 10. September gegen den 1. FC Köln geben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: