Mit den Brückentagen 2021 Urlaubstage optimal ausnutzen. Foto: Pra Chid/Shutterstock

Mit Brückentagen können Sie Ihren Urlaub zum Teil verdoppeln. In diesem Artikel finden Sie die Brückentage 2021 für alle Bundesländer. Planen Sie jetzt schon, um Ihre Urlaubstage optimal zu nutzen.

Als Brückentag bezeichnet man Arbeitstage, die zwischen einem Feiertag und einem ohnehin arbeitsfreien Tag liegen – für die meisten also Tage zwischen Feiertagen und Wochenende. Wer an diesen Brückentagen Urlaub nimmt, kann seine freie Zeit so manches Mal vervierfachen und ein schönes, langes Wochenende genießen. Auch für die Planung von längeren Urlauben lohnt es sich, einen Blick auf die Brückentage zu werfen, schließlich können Sie so wertvolle Urlaubstage sparen.

In manchen Regionen werden Brückentage auch als Fenstertage oder Zwickeltage bezeichnet.

Urlaubs- bzw. Brückentage lohnen sich 2021 vor allem zu diesen Feiertagen:


ÜBERSICHT ÜBER ALLE FEIER- UND BRÜCKENTAGE 2021

Neujahr 2020/21

Datum: 01. Januar 2021 (Freitag)

Neujahr ist ein bundesdeutscher Feiertag und fällt immer auf den 1. Januar. 2021 ist dies ein Freitag, das heißt, auch ganz ohne Brückentag haben Sie ein verlängertes Wochenende.


Heilige Drei Könige

Datum: 06. Januar 2021 (Mittwoch)

In Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt ist der 6. Januar ein Feiertag. Der Dreikönigstag 2021 ist ein Mittwoch. Wenn Sie sich also Montag und Dienstag frei nehmen, erlangen Sie bei einem Einsatz von 2 Urlaubstagen insgesamt 6 freie Tage, da der vorhergehende Freitag mit Neujahr ebenfalls ein Feiertag ist.

Alternativ können Sie auch von Montag bis Freitag Urlaub einreichen. Das kostet Sie 4 Urlaubstage und bringt Ihnen im Ganzen 10 freie Tage.


Internationaler Frauentag

Datum: 08. März 2021 (Montag)

In Berlin ist der Internationale Frauentag ein Feiertag. 2021 fällt er auf einen Montag, das bedeutet ganz automatisch ein langes Wochenende. Wer sich die ganze Woche freinehmen möchte benötigt 4 Urlaubstage und erhält so 9 freie Tage am Stück.


Ostern

Datum: 02. April 2021 (Karfreitag), 04. April 2021 (Ostersonntag), 05. April 2021 (Ostermontag)

Die Ostertage sowie Karfreitag sind überall in Deutschland arbeitsfrei. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese Feiertage optimal auszunutzen:

Beantragen Sie Urlaub vom 29. März bis 01. April, also vor dem eigentlichen Osterfest. So erhalten Sie durch einen Einsatz von 4 Urlaubstagen summa summarum 10 freie Tage.

Gleichermaßen können Sie Ihre 4 Urlaubstage im Anschluss an Ostern nehmen (06. bis 09. April). Auch dann erhalten Sie 10 freie Tage.

Alternativ können Sie sowohl die Kar-, als auch die Osterwoche frei nehmen (29. März bis 09. April). In diesem Fall verdoppeln Sie Ihre 8 Urlaubstage: 16 freie Tage stehen Ihnen dann zur Verfügung.


Tag der Arbeit

Datum: 01. Mai 2021 (Samstag)

Der Tag der Arbeit fällt 2021 auf einen Samstag. Falls der Samstag für Sie ein Werktag ist, beispielsweise im Einzelhandel, können Sie sich darüber freuen – ansonsten freuen sich in diesem Jahr wahrscheinlich vor allem die Arbeitgeber.


Christi Himmelfahrt

Datum: 13. Mai 2021 (Donnerstag)

Christi Himmelfahrt ist überall in Deutschland Feiertag und fällt stets auf einen Donnerstag. Deswegen ist der darauffolgende Freitag besonders beliebt als Brückentag. Das gilt natürlich auch 2021: Nehmen Sie sich den 14. Mai frei und erhalten Sie zusammengenommen 4 freie Tage.

Alternativ können Sie sich auch die komplette Woche frei nehmen (10. bis 14. Mai). Das kostet Sie 4 Urlaubstage und bedeutet insgesamt 9 freie Tage.


Pfingsten

Datum: 23. Mai 2021 (Pfingstsonntag), 24. Mai 2021 (Pfingstmontag)

Auch Pfingsten gilt im gesamten Bundesgebiet als Feiertag, in manchen Bundesländern auch als Ferienzeit. Besonders lohnenswert ist es, wenn Sie sich vom 25. bis 28. Mai frei nehmen. Dann erhalten Sie durch den Einsatz von 4 Urlaubstagen alles in allem 9 freie Tage.

Eine andere Möglichkeit: Beantragen Sie Urlaub vom 17. bis zum 21. Mai, also in der Woche vor Pfingsten. Sie verdoppeln Ihre 5 Urlaubstage somit auf 10 freie Tage und starten nach Pfingsten mit einer kurzen Woche in den Arbeitsalltag.


Brückentage kombinieren: Christi Himmelfahrt & Pfingsten

Da Christi Himmelfahrt und Pfingsten lediglich 10 Tage auseinanderliegen, lassen sich die Brückentage 2021 ideal kombinieren, um möglichst viele Urlaubstage zu sparen.

Beantragen Sie am besten Urlaub vom 14. bis zum 21. Mai. Das entspricht 6 Urlaubstagen und im Ganzen 12 freien Tagen.

Möchten Sie noch länger frei haben, tragen Sie Ihre Urlaubstage vom 10. bis zum 21. Mai ein. Sie wenden dann 9 Urlaubstage auf und haben insgesamt 17 Tage frei.


Fronleichnam

Datum: 03. Juni 2021 (Donnerstag)

Fronleichnam ist ein Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland sowie in Teilen von Sachsen und Thüringen. Er fällt, wie Christi Himmelfahrt, immer auf einen Donnerstag, womit sich auch hier der Freitag als Brückentag ideal anbietet.

Nehmen Sie sich am 04. Juni einen Tag Urlaub, haben Sie im Ganzen 4 freie Tage.

Alternativ können Sie auch vom 31. Mai bis zum 04. Juni Urlaub einreichen. Ihre 4 Urlaubstage bescheren Ihnen dann 9 freie Tage.


Brückentage kombinieren: Pfingsten & Fronleichnam

Die beiden Hochfeste der Kirche liegen ebenfalls nur zehn Tage auseinander, deswegen können auch hier die Brückentage 2021 ideal genutzt werden.

Am effizientesten ist es, wenn Sie vom 25. Mai bis zum 04. Juni Urlaub beantragen. Sie setzen 8 Urlaubstage ein und haben insgesamt 16 freie Tage – verdoppeln die freie Zeit also.


Brückentage kombinieren: Christi Himmelfahrt, Pfingsten & Fronleichnam

Wer richtig lange Urlaub machen will, der kann seine Urlaubstage rund um die drei Kirchenhochfeste legen. Vom 14. Mai bis zum 04. Juni benötigen Sie 14 Urlaubstage. Dafür haben Sie dann summa summarum 25 Tage frei – also fast einen ganzen Monat. Vor allem für diejenigen, die eine Fernreise planen, kann diese Effizienz sehr wertvoll sein.


Mariä Himmelfahrt

Datum: 15. August 2021 (Sonntag)

Mariä Himmelfahrt ist ein Feiertag im Saarland und in Teilen Bayerns. Leider fällt der Feiertag 2021 auf einen Sonntag und freut damit wohl hauptsächlich die Arbeitgeber.


Weltkindertag

Datum: 20. September 2021 (Montag)

Seit 2019 ist der Weltkindertag in Thüringen ein Feiertag. Er fällt 2021 auf einen Montag, das heißt, Arbeitnehmer haben ganz automatisch ein verlängertes Wochenende. Wer sich im Spätsommer noch etwas länger Urlaub gönnen möchte: Unter dem Einsatz von 4 Urlaubstagen erhalten Sie insgesamt 9 freie Tage.


Tag der deutschen Einheit

Datum: 03. Oktober 2021 (Sonntag)

Wie bereits 2020, fällt der Tag der deutschen Einheit 2021 auf das Wochenende. Somit eignet er sich leider nicht, um Brückentage zu nutzen.


Reformationstag

Datum: 31. Oktober 2021 (Sonntag)

Der Reformationstag ist ein Feiertag in Brandenburg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein sowie Thüringen.

Brückentage lassen sich 2021 beim Reformationstag nicht nutzen, da er auf einen Sonntag fällt.


Allerheiligen

Datum: 01. November 2021 (Montag)

In Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland ist Allerheiligen ein Feiertag. Er fällt 2021 auf einen Montag und verlängert somit das Wochenende.

Wer länger frei haben möchte, kann vom 2. bis 5. November Urlaub einreichen. 4 Urlaubstage werden so zu insgesamt 9 freien Tagen.


Buß- und Bettag

Datum: 17. November 2021 (Mittwoch)

Der Buß- und Bettag gilt nur in Sachsen als Feiertag und fällt immer auf einen Mittwoch, nämlich den Mittwoch vor Totensonntag .

Optimal nutzen Sie den Feiertag, wenn Sie entweder Montag und Dienstag oder Donnerstag und Freitag als Brückentage wählen. Dann benötigen Sie 2 Urlaubstage und haben in toto 5 Tage frei.

Alternativ können Sie natürlich auch vom 15. bis 19. November Urlaub eintragen, also 4 Urlaubstage nehmen. Dann haben Sie 9 Tage am Stück frei.


Weihnachten 2021

Datum: 25. Dezember 2021 (Samstag), 26. Dezember 2021 (Sonntag)

Die beiden Weihnachtstage gelten in ganz Deutschland als Feiertage. 2021 liegen Sie sehr arbeitgeberfreundlich am Wochenende. Brückentage können Sie daher 2021 rund um Weihnachten nicht nutzen.


Lesen Sie auch: Das sind die Ferientermine in Baden-Württemberg

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: