Der Unfallverursacher wurde nach dem Aufprall nach rechts gegen einen Ampelmasten geschleudert. Foto: SDMG//Dettenmeyer

Ein Auffahrunfall legt am Montagmittag im Böblinger Stadtteil Dagersheim den Verkehr lahm. Die Beteiligten werden leicht verletzt, ihre Fahrzeuge abgeschleppt.

Böblingen - An einer roten Ampel in Böblingen-Dagersheim hat es am Montagmittag kurz nach 13 Uhr gekracht: Laut der Polizei bremste ein 77-jähriger Mercedes-Fahrer an der Kreuzung Hauptstraße/Aidlinger Straße nicht rechtzeitig und fuhr auf einen Peugeot auf.

Der Unfallverursacher wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er sowie der 59-jährige Peugeot-Fahrer erlitten leichte Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus. Ihre Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: