Bei einer Verkehrskontrolle haben Beamte am Freitagnachmittag in Süßen zwei junge Männer angehalten. Wie sich herausstellte, haben sie Schusswaffen bei sich geführt. Foto: Symbolbild

Wegen kleinerer Verkehrsordnungswidrigkeiten hat die Polizei in Süßen einen Wagen mit zwei jungen Männern angehalten. Dabei stellten sie fest, dass diese griffbereit Schusswaffen mit sich führten. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Süßen: Die Polizei hat am Freitagnachmittag in Süßen (Kreis Göppingen) einen 19-jährigen Autofahrer kontrolliert. Dabei mussten sie feststellen, dass sich im Auto Waffen befinden.

Wie die Polizei mitteilt, hielten die Beamten den Wagen gegen 16.20 Uhr in der Barbarossastraße an. Der Grund war zunächst, dass der 19-Jährige mit defektem Rücklicht unterwegs und nicht angeschnallt gewesen war. Bei der Verkehrskontrolle mussten die Beamten feststellen, dass sowohl der 19-Jährige als auch sein 18-jähriger Beifahrer verbotswidrig je ein Luftdruckgewehr griffbereit im Auto mit sich führten.

Die Beamten behielten die Waffen ein. Neben der Verkehrsordnungswidrigkeit erwarten die beiden jungen Männer nun auch Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: