Austragungsort der Messe First Job: die Wagenhallen in Stuttgart Foto: Daniel Stauch

Welcher Beruf passt für mich? Die zweitägige Messe First Job in den Stuttgarter Wagenhallen gibt Antworten auf Fragen von Jugendlichen. Angesprochen sind zugleich auch Eltern und Lehrer.

Stuttgart - An diesem Freitag und Samstag zeigen bei der von unserer Zeitung ausgerichteten Messe First Job in den Wagenhallen rund 40 Arbeitgeber aus verschiedenen Branchen und Behörden, was beruflich alles möglich ist. Vertreten sind kaufmännische, soziale, kreative, technische, handwerkliche und IT-Berufe sowie der öffentlich-rechtliche Bereich. Wer sich nicht gleich entscheiden kann, wo er am Freitag oder Samstag zuerst hingehen soll, kann an einer Orientierungsrallye teilnehmen. Insgesamt werden auf der Messe First Job mehr als 140 berufliche Möglichkeiten aufgezeigt.

Schüler kommen bei der Messe in persönlichen Kontakt mit Ausbildern und können so schon mal eine erste Hemmschwelle vor einem möglichen späteren Vorstellungsgespräch abbauen. Für Schulklassen wird am Freitag eigens ein Busservice angeboten von der Schule zu den Wagenhallen und wieder zurück.

Ab 17 Uhr gibt es Musik und Tanz

Auch für Eltern und Lehrer hat die Messe einiges zu bieten. Hier erhalten sie praxisnahe Informationen über Veränderungen in der Berufswelt, über aktuelle Abläufe in Bewerbungsverfahren sowie über Angebote zur Unterstützung der Jugendlichen. Mit Susanne Kühn steht Eltern etwa eine Beraterin für akademische Berufe als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sie kann Auskunft geben über die Rolle der Eltern bei der Berufs- und Studienwahl. Ab 17 Uhr gibt es jeweils eine After-Messe-Party mit Musik und Tanz.

Die Messe First Job hat am Freitag, 18., und Samstag, 19. Oktober, jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Infos unter: https://firstjob.stzw.info/

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: