Auf dem Weg in die City müssen die Autofahrer bald mehrere Wochen einen Umweg in Kauf nehmen. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Die stark befahrene B27 Richtung City wird ab dem kommenden Montag für einige Wochen gesperrt. Der Straßenbelag muss erneuert werden, nachdem es bei der Dobelstraße Mitte Juli einen Wasserrohrbruch gab.

Stuttgart - Autofahrer aufgepasst! Ab dem kommenden Montag, 19. August, wird die Hohenheimer Straße Richtung Innenstadt zwischen Dobelstraße und Bethesda-Krankenhaus gesperrt. Wie die Netze BW mitteilt, muss der Straßenbelag nach einem Wasserrohrbruch Mitte Juli erneuert werden. Die Sperrung der B27 dauert voraussichtlich drei Wochen.

Der Verkehr wird dazu in Höhe des Weißenburgparks umgeleitet. Dabei geht es über die Neue Weinsteige, die Immenhofer Straße in Richtung Österreichischer Platz und Wilhelmsplatz. Der Stadtbahnverkehr ist von der Sperrung nicht betroffen.

Die Zufahrt zum Krankenhaus vom Charlottenplatz kommend ist während der Arbeiten möglich. Die betroffenen Anwohner werden von den beteiligten Bauunternehmen gesondert informiert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: