Das Meisterteam hat sich verändert – acht Abgänge und neun Neuzugänge gibt es für die kommende Saison bei Allianz MTV Stuttgart. Foto: Baumann

Vom Team, das in der vergangenen Saison den Meistertitel gewann, sind nur noch fünf Spielerinnen übrig. Wir haben uns den neuen Kader von Allianz MTV Stuttgart mal genauer angeschaut.

Stuttgart - Der Meistertrainer hat gleich noch einen Erfolg gefeiert. Giannis Athanasopoulos hatte vor wenigen Wochen die Volleyballerinnen von Allianz MTV Stuttgart zum ersten deutschen Meistertitel geführt. In seinem Nebenjob als Tschechischer Nationalcoach legte der Grieche nun überraschend in der European Golden League nach. Nun hat auch der Trainer ein bisschen Pause – ehe die nächste Herausforderung auf ihn wartet.

Acht Spielerinnen sind gegangen

Der Stuttgarter Kader für die neue Saison ist nämlich kaum wiederzuerkennen – und Athanasopoulos muss daraus möglichst schnell ein schlagkräftiges Team formen. Acht Spielerinnen haben den Verein nach dem Titel verlassen oder haben ihre Karriere beendet. Neun Neuzugänge konnte Sportdirektorin Kim Renkema dagegen verpflichten. Gemeinsam mit den fünf verbliebenen Meisterspielerinnen ergibt dies eine höchst interessante Mischung.

Wie die genau aussieht? Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: