Alexandru Maxim (zweiter von rechts) mit seiner Freundin Cristina sowie Mitch Langerak mit seiner Frau Riahannon Foto: instagram.com/mitchlangerak

Vielen Fans des VfB Stuttgart fällt der Abschied von Publikumsliebling Alexandru Maxim schwer, andere sehen im Abgang des Rumänen stattdessen keinen großen Verlust für den Verein. Derweil trauern zwei VfB-Profis dem 26-Jährigen über Instagram nach.

Stuttgart - Er war einer der Publikumslieblinge beim VfB Stuttgart, nun steht fest: Alexandru Maxim verlässt den Verein in Richtung Mainz.

Hier geht es zu unserem großen VfB-Transferticker

Doch nicht nur bei den Fans hatte Maxim einen Stein im Brett, auch bei seinen Kollegen war der Rumäne beliebt.

Zwei Spieler ließen es sich dann auch nicht nehmen, dem scheidenden VfB-Profi über Instagram alles Gute zu wünschen und seinen Abgang zu bedauern.

So schreibt beispielsweise Keeper Mitch Langerak: „Es ist traurig, dass einer meiner guten Freunde, Alexandru Maxim, den Club verlässt!!! Nichtsdestotrotz wünsche ich ihm nichts als Erfolg für das neue Kapitel. Viel Glück, bleib gesund und fröhlich!“

Und auch Daniel Ginczek verabschiedet sich via Instagram: „Viel Glück mein Freund! Ich wünsche dir nur das Beste“

Was die VfB-Fans betrifft, herrscht durchaus geteilte Meinung über den Abgang des 26-Jährigen. Manche bedauern den Abschied, bedanken sich bei Maxim und wünschen ihm alles Gute:

Andere sehen in Maxim eher einen überbewerteten Spieler und kritisieren vor allem die Leistungsschwankungen des Publikumslieblings:

Wiederum andere üben Kritik daran, dass der VfB den Rumänen ziehen ließ:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: