Auf der A 8 bei Wendlingen kommt es fast wöchentlich zu Unfällen. Foto: SDMG

Im Baustellenbereich auf der A 8 zwischen Wendlingen und Esslingen kommt es zum Stau. Ein 44-Jähriger bemerkt das zu spät und kracht in einen Mercedes.

Wendlingen/Esslingen - Ein Schaden von etwa 18 000 Euro ist das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 7.50 Uhr auf der Autobahn 8 zwischen Wendlingen (Kreis Esslingen) und Esslingen ereignete. Ein 44-Jähriger erkannte zu spät, dass ein 37-Jähriger vor ihm in Fahrtrichtung Karlsruhe im Baustellenbereich auf dem einspurig übergeleiteten Fahrstreifen mit seinem Mercedes Vito verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremste. Er touchierte mit seinem Fiat die rechte Fahrzeugseite des Mercedes und streifte die Schutzplanke. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Wegen der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Spur bis etwa 10 Uhr gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau von rund fünf Kilometern.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: