Die Polizei schätzt den Schaden auf 6.000 Euro (Symbolbild). Foto: dpa/ Stefan Puchner

Auf der B 313 ist es am Dienstagvormittag auf Höhe von Unterensingen (Kreis Esslingen) zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Unfallverursacher flüchtete.

Unterensingen - Auf der B 313 kam es am Dienstagvormittag zur Kollision zweier Pkw. Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 78-Jähriger gegen 11.45 Uhr auf der Bundesstraße nach Nürtingen. Auf Höhe von Unterensingen wechselte er nach derzeitigem Ermittlungsstand den Fahrstreifen. Dabei rammte er das neben ihm fahrende Auto eines 27-Jährigen.

Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten weiter. Der jüngere Mann folgte ihm und verständigte unterwegs die Polizei. Nach einem Kennzeichenabgleich konnte der 78-Jähriger bei sich zuhause angetroffen werden. Die Polizei schätzt den Schaden an beiden Fahrzeugen auf insgesamt etwa 6.000 Euro. Zudem sucht das Polizeirevier Nürtingen nach Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben. Zeugenberichte an das Polizeirevier unter Telefon: 07022/9224-0.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: