Bettina Schausten ist stellvertretende ZDF-Chefredakteurin und leitet die Hauptredaktion Aktuelles. Foto: dpa/Jörg Carstensen

Das Team der ZDF-Sendung „heute-journal“ bekommt Verstärkung: Bettina Schausten, bekannt durch Formate wie „Was nun?“, wird gelegentlich als Moderatorin die Nachrichten aus aller Welt präsentieren.

Mainz - Die Fernsehjournalistin Bettina Schausten ist nun auch als Moderatorin der ZDF-Nachrichtensendung „heute-journal“ zu sehen. Die 55-Jährige, seit Frühjahr 2019 Leiterin der Hauptredaktion Aktuelles und stellvertretende ZDF-Chefredakteurin, gehört ab Juli zur Moderatoren-Riege, wie das ZDF am Dienstag in Mainz mitteilte. Am Montagabend war sie erstmals in der Sendung zu sehen. Gleich zu Beginn sagte Schausten, sie freue sich, die Zuschauer „gelegentlich“ von dieser Stelle zu begrüßen. Auch das Branchen-Portal „dwdl.de“ berichtete darüber.

Das politische Profil vertiefen

Schausten soll nach ZDF-Angaben „das politische Profil“ der Nachrichtensendung vertiefen. Sie ist vielen als Moderatorin von Wahlabenden im ZDF und des Formats „Was nun?“ bekannt, jahrelang berichtete sie als Hauptstadtstudio-Leiterin des Senders aus Berlin (Sommerinterviews, „Berlin direkt“). Die Journalistin wurde mit diesen Worten zitiert: „Ich freue mich darüber, ab und an das Team aus Marietta Slomka, Claus Kleber und Christian Sievers zu ergänzen“ – auch wenn sie ihre Hauptaufgabe weiterhin in der Leitung und Entwicklung der aktuellen Nachrichtenprogramme sehe.

  
Kultur
  
ZDF
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: