Tatjana Maria ärgert sich nach ihrer Niederlage. (Archivbild) Foto: dpa

Für die deutschen Tennisspielerinnen läuft es beim WTA-Turnier in Toronto nicht gut. Nach Angelique Kerber sind auch Julia Görges und Tatjana Maria ausgeschieden.

Toronto - Tennisspieler Julia Görges hat beim WTA-Turnier im kanadischen Toronto den Einzug ins Achtelfinale verpasst. Die Nummer 25 der Welt verlor am Mittwoch (Ortszeit) ihr Zweitrunden-Match gegen die an Nummer elf gesetzte Schweizerin Belinda Bencic in drei Sätzen 7:5, 3:6, 4:6.

Im Achtelfinale des mit mehr als 2,8 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturniers trifft die 22-jährige Bencic auf Elina Svitolina. Die an Nummer sechs gesetzte Ukrainerin konnte sich mit 6:3, 3:6, 6:3 gegen die Tschechin Katerina Siniakova durchsetzen.

Ebenfalls aus dem Turnier verabschiedete sich Tatjana Maria. Nachdem die 32-Jährige aus Bad Saulgau den ersten Satz gegen die an Nummer zwei gesetzte Naomi Osaka mit 2:6 verloren hatte, musste sie verletzungsbedingt aufgeben.  

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: