Wand und Boden sind eher zurückhaltend – Mut zur Farbe und zum geometrischen Muster dagegen beim leicht wieder auswechselbaren Teppich und den Vorhängen. Foto: www.christiankerber.de

Mutige Wandfarben, stilistische Statements mit Möbeln und Bildern: Tipps, wie sich das Zuhause so gestalten lässt, dass man seine vier Wände nicht so schnell satt hat, gibt die Expertin Ute Laatz.

Stuttgart - Wie wollen wir leben? In philosophischer Hinsicht beantwortet „Das große Callwey Wohnbuch“ von Ute Laatz diese wichtige Frage nicht, wohl aber in ganz alltäglichen Dingen. Die Art, wie man wohnt, lernt man in dem Buch, sagt schon auch etwas aus über die Art, wie man lebt und mit anderen umgeht.

Beispiel Freundschaft: Wer kein extra Zimmer für Übernachtungsbesuch besitzt, kann sich dennoch gastfreundlich zeigen und dem Besuch zeigen – mit einem Paravent für etwas Privatsphäre, Bettwäschewahl, Leuchten –, dass er willkommen ist.

Tipps für ein schöneres Leben

Auch angesagte Einrichtungsstile stellt die Expertin vor – vom Midcentury-Stil bis zum Skandi-Schick und Wabi-Sabi. Das opulente Buch enthält in Text und Bild viele gute Tipps, wie sich das Leben in Küche, Bad, Flur, Kinder-, Wohn- und Schlafzimmer praktischer und schöner gestalten lässt.

Neben kompletten Neugestaltungsideen finden sich auch Beispiele für all jene, die nicht im Eigentum leben und folglich nicht gleich Wände versetzen und neue Fenster einsetzen lassen dürfen. Manchmal reicht schon eine mutige Wandfarbe, ein anderer Tisch, ein neues Sofa, Accessoires, Bilder, Blumen.

Und lustige Zweckentfremdung ist auch möglich: Ein ausgedienter kleiner Schlitten dient in einem Wohnbeispiel als Wandregal in der Küche für Siebe und Kochutensilien.

Bevor man loslegt, sollte man überlegen, was man in welchem Raum machen möchte, wie viel Stauraum man wirklich braucht, ob man viele Gäste hat, wie die Bedürfnisse aller Bewohner sind. Sie empfiehlt auch einen gewissen Stilmix und rät von zu viel Perfektionswillen ab: „Der eigene Lebensraum ist keine Möbelausstellung. Umgeben Sie sich mit Dingen, die Ihnen etwas bedeuten“. Wer wollte da widersprechen.

Info zum Buch

Ute Laatz: Das große Callwey Wohnbuch. Callwey-Verlag, 208 Seiten, 39,95 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: