Jane Fonda hält Wort Foto: Andrea Raffin / Shutterstock.com

Erneut ist Schauspielerin Jane Fonda bei Protesten vor dem Kapitol in Washington D.C. festgenommen worden. Der Star hält also bislang Wort.

Jeden Freitag wird derzeit weltweit für den Klimaschutz protestiert - und auch jeden Freitag eine gewisse Jane Fonda (81) von der Polizei abgeführt? Erst bei der vergangenen Aktion im Fahrwasser der "Fridays For Future"-Initiative von Greta Thunberg (16) vor dem Kapitol in Washington D.C. wurde der Hollywood-Star von der Polizei festgenommen. Beinahe auf die Minute genau ist es an diesem Freitag erneut geschehen, wie Bilder zeigen, die der US-Seite "TMZ" vorliegen.

Hier sehen Sie "Book Club" und viele weitere Filme mit Jane Fonda

Dieses Mal hatte Fonda aber prominente Unterstützung dabei. Auch ihr "Grace and Frankie"-Co-Star Sam Waterson (78) befand sich bei der zweiten Protestaktion und wurde wie Fonda mit gefesselten Händen von den Beamten abgeführt. Zumindest in Bezug auf Fonda wird man sich an diesen Anblick gewöhnen dürfen - ihre "Fire Drill Fridays" will sie stolze elf Wochen durchziehen, sprich neun Mal müssen die Cops mindestens noch anrücken, um den Star festzunehmen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: