Erfahren Sie, was Mücken und Schnaken tagsüber machen und wo sich Stechmücken im Zimmer verstecken. Foto: Mycteria / Shutterstock.com

Kaum werden die Sommerabende wärmer, kommen auch die Mücken wieder und bereiten uns schlaflose Nächte. Was machen die surrenden Plagegeister aber tagsüber und wo verstecken sie sich im Zimmer?

Jeder kennt es. Man macht das Licht aus, legt sich ins Bett, fängt gerade an einzuschlafen und plötzlich beginnt es zu summen. Mücken haben sich in das Zimmer verirrt. Geht das Licht an, sind sie kaum zu finden und auch tagsüber ist keine Spur von Stechmücken im Zimmer und der Wohnung zu finden. Alles, was dann am nächsten Tag als Erinnerung bleibt, sind juckende Mückenstiche. Wo aber verstecken sich Mücken im Zimmer und was machen sie tagsüber und im Winter?

Wo verstecken sich Mücken im Zimmer?

Mücken sind in den lauwarmen Abendstunden und in der frühen Nacht am aktivsten. Tagsüber schlafen sie oder fallen zumindest in einen schlafähnlichen Ruhezustand und das aus gutem Grund, denn im Sommer würden sich Mücken tagsüber zu sehr aufheizen und sterben.

Wenn der Tag anbricht und die Temperaturen wärmer werden, suchen sich die Stechmücken dann kühle Verstecke. Schattige Spalten und Löcher bevorzugen Mücken besonders. Im Zimmer und der Wohnung sind das dann oft die Wand- und Deckenecken oder die Zwischenräume der Möbel, sowie Rück- und Unterseiten dieser.

Lesen Sie auch: Was hilft gegen Mücken? - Die 10 wirkungsvollsten Mittel

Was machen Mücken im Winter?

Bei den meisten Mückenarten überleben ausschließlich die Weibchen den Winter. Die Männchen sterben häufig bereits im Herbst. Zur Überwinterung suchen sich die Weibchen geschützte Stellen, die feucht und kühl sind. Keller, Höhlen oder Ställe bieten dafür gute Bedingungen. Sinken die Temperaturen weiter, verfallen die Insekten in ein Art Kältestarre. Überschüssige Flüssigkeit wird ausgeschieden und Zucker wird im Organismus als eine Art Frostschutzmittel gebildet. Oft sind die Weibchen schon vor der Winterstarre befruchtet, sodass diese bereits bei den ersten warmen Temperaturen im Frühling Eier legen können.

Lesen Sie auch: Was hilft bei Mückenstichen? - 7 Tipps und Hausmittel

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: