Die Polizei musste zu einer ungewöhnlichen Kneipenschlägerei in Winnenden ausrücken. Foto: Symbolbild/dpa

Zwei Gäste bringen eine Lautsprecherbox in eine Kneipe in Winnenden mit. Der Wirt ist damit nicht einverstanden. Erst fliegen Worte, dann Fäuste – und schließlich Flaschen und Stühle.

Winnenden - An einer von Gästen mitgebrachten Lautsprecherbox hat sich am Donnerstag gegen 22 Uhr in einer Gaststätte in Winnenden ein handfester Streit entzündet. Laut der Polizei hatten zwei Männer in das Lokal in der Marktstraße eine Box mitgebracht und begonnen, dort ihre Musik abszuspielen. Welche Musik sie hörten, ist nicht bekannt – „auf jeden Fall sehr laute“, so ein Polizeisprecher.

In der Kneipe in Winnenden fliegen Stühle

Der Wirt war damit jedenfalls nicht einverstanden, es entbrannte ein Streit. Schließlich flogen die Fäuste, aber auch Bierflaschen und Stühle. Mindestens ein Beteiligter wurde dabei auch verletzt, die Polizei ermittelt nun wegen – möglicherweise gefährlicher – Körperverletzung. Einen der beiden Gäste erwartet zudem eine Anzeige, weil er die zum Lokal gerufenen Polizisten beleidigt haben soll.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: