Serena Williams setzte sich am Montag gegen Carla Suarez Navarro durch. Foto: AFP

Serena Williams hat das Tennis-Viertelfinale von Wimbledon erreicht. Die 37-Jährige setzte sich am Montag gegen Carla Suarez Navarro 6:2, 6:2 durch. 

London - Serena Williams ist in Wimbledon mit dem nächsten starken Auftritt ins Viertelfinale marschiert. Die 37-Jährige, die am Samstag Julia Görges (Bad Oldesloe) als letzte Deutsche im Wettbewerb ausgeschaltet hatte, setzte sich am Montag gegen Carla Suarez Navarro (Spanien/Nr. 30) 6:2, 6:2 durch. 

Nächste Gegnerin der siebenmalige Wimbledon- und 23-maligen Grand-Slam-Siegerin ist in der Runde der letzten Acht überraschend ihre US-Landsfrau Alison Riske. Diese hatte zuvor die Weltranglistenerste und French-Open-Gewinnerin Ashleigh Barty (Australien) 3:6, 6:2, 6:3 geschlagen.

Williams hinterließ gegen Navarro von Beginn an einen sehr starken Eindruck, zwei Breaks sicherten ihr letztlich den ersten Satz. Auch im zweiten Durchgang nahm sie ihrer Gegnerin direkt zweimal den Aufschlag ab und feierte nach nur 64 Minuten im siebten Duell mit Navarro den siebten Sieg.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: