In Stuttgart wird es ab Freitagnachmittag ungemütlich und unwetterartig. Foto: dpa

Der Freitag bleibt vorerst der letzte sonnige Tag. Bereits zum Saisonauftakt des VfB Stuttgart kann es zu Unwettern mit Gewittern, Regen und Sturm kommen. Auch das restliche Wochenende bleibt ungemütlich.

Stuttgart - Nach der großen Hitze der vergangenen Tage in Stuttgart kommt der große Knall. Das Wochenende wird überwiegend von Gewittern, Regen und Sturm beherrscht.

Am Freitag bleibt die Hitze mit Werten von bis zu 37 Grad noch erhalten. Aber bereits am Nachmittag muss vereinzelt mit unwetterartigen Gewittern, Starkregen und Sturm gerechnet werden. Ob davon auch die VfB-Fans in der Mercedes-Benz Arena beim Saisonauftakt gegen Hannover 96 betroffen sind, können die Meteorologen vom Deutschen Wetterdienst (DWD) noch nicht genau vorhersagen.

Die kommende Woche startet trockener

In der Nacht zu Samstag beruhigt sich die Wetterlage etwas. Bis es dann im Tagesverlauf wieder erneut zu Gewittern mit Hagel und Sturm kommt. Die Temperaturen bleiben trotz Wolken aber noch bei 29 Grad.

Mit starker Bewölkung und etwas Regen muss man am Sonntag rechnen. Es kann am Nachmittag zu einzelnen Auflockerungen kommen. Die Temperatur geht etwas zurück, die Höchstwerte liegen bei 25 Grad.

Die kommende Woche startet dann wieder trockener. Der Montag startet zwar noch wolkig, aber nachmittags scheint wieder die Sonne.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: