Im Spätsommer und Frühherbst ist auch die Zeit für die Traubenlese. Foto: dpa/Philipp von Ditfurth

Nach einem Mix aus Sonne und Wolken am Freitag, rechnen die Wetter-Experten am Samstag mit Schauern, Gewittern und Starkregen.

Stuttgart - In Baden-Württemberg wechseln sich am Freitag Sonne und Wolken ab. Der Tag beginnt zunächst mit Nebel, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Am Mittag und Nachmittag rechnen die Wetterexperten im Bergland mit einem geringem Schauerrisiko. Die Höchstwerte liegen bei 20 Grad im Bergland und 28 Grad in der Kurpfalz.

Auch der Samstag startet mit örtlichem Nebel. Im Süden und Südosten rechnen die Wetterexperten mit Schauern, Gewittern und Starkregen. Die Höchstwerte liegen bei 22 Grad im Bergland und 29 Grad am Oberrhein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: