Es bleibt weiter ungemütlich und wenig sommerlich. Foto: dpa/Marijan Murat

Keine guten Aussichten: Auch am Sonntag bleibt das Wetter im Südwesten eher herbstlich. Der Wochenstart bringt auch kaum Veränderungen mit sich.

Stuttgart - Am Sonntag bleibt das Wetter im Baden-Württemberg regnerisch, kühl und bewölkt. Lediglich im Nordwesten sei etwas Sonne zu erwarten, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Von Südbaden bis Tauberfranken regne es mehr, so die Meteorologen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 11 Grad im Bergland und 20 Grad in der Kurpfalz.

Am Montag wechseln sich Sonne und Quellwolken ab. Im Süden sei morgens auch mit Nebel zu rechnen. Die Wetterexperten erwarten zudem einzelne Schauer. Die Temperaturen steigen auf Werte zwischen 14 Grad im Bergland und 21 Grad im Kraichgau.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: