Claudio Pizarro verlässt Werder Bremen. Foto: dpa

Werder Bremen verlängert den Vertrag mit seinem Rekordtorschützen Claudio Pizarro nicht. Dies teilten die Hanseaten kurz vor ihrem Trainingsauftakt am Sonntag mit.

Bremen - Torjäger Claudio Pizarro wird nicht mehr für den Fußball-Bundesligisten Werder Bremen auflaufen. Dies teilten die Hanseaten kurz vor ihrem Trainingsauftakt am Sonntag mit. Der Vertrag des Peruaners war am Freitag vergangener Woche ausgelaufen.

„Aufgrund der großen Konkurrenz im Angriff und der jungen Talente, deren Entwicklung wir nicht blockieren möchten, haben wir uns so entschieden“, sagte Sportchef Frank Baumann zur Begründung. Baumann weiter: „Wir hatten Claudio das bereits Mitte Mai signalisiert.“

Werders Rekordtorschütze mit 104 Bundesliga-Treffern nahm den nicht unerwarteten Beschluss eher gelassen zur Kenntnis: „Ich hätte gern noch weiter für Werder gespielt, aber ich akzeptiere die Entscheidung. Es war mir immer eine große Ehre.“

Der 38-Jährige wird auf jeden Fall ein Abschiedsspiel im Weserstadion bekommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: