Einer dieser Kandidaten wird die Million von Günther Jauch überreicht bekommen. Foto: TVNOW / Frank W. Hempel

Zum 20. Jubiläum von "Wer wird Millionär?" wird ein Kandidat die Millionenfrage endlich wieder richtig beantworten. RTL zeigt die Spezialausgabe am kommenden Montag.

Seit mittlerweile vier Jahren gab es schon keinen "Wer wird Millionär?"-Kandidaten mehr, der die Million abstauben konnte. Das wird sich am kommenden Montag, den 2. September, ab 20:15 Uhr ändern. Wie RTL mitteilte, wird Günther Jauch (63) während der Jubiläumssendung zum 20-jährigen Bestehen der beliebten Quiz-Show einem der zehn Kandidaten zum Höchstgewinn gratulieren. Der letzte Abräumer war Leon Windscheid (30) im Jahr 2015. Insgesamt gab es bislang elf reguläre Hauptgewinner; Oliver Pocher (41), Thomas Gottschalk (69) und Barbara Schöneberger (45) holten in den Promi-Specials jeweils die Million.

Hier gibt es das Brettspiel zur RTL-Show "Wer wird Millionär?"

Wer genau die eine Million Euro nach der dreistündigen Show sein Eigen nennen darf, wollte der Sender bislang noch nicht verraten. Mit Therese Zink (88) geht unter anderem auch die älteste Kandidatin aller Zeiten ins Rennen. Das Besondere zum Geburtstag: Alle Fragen auf dem Monitor von Jauch und seinen Kandidaten wurden schon einmal bei "Wer wird Millionär?" gestellt. Die Redaktion wählte dabei aus einem Pool von 35.000 Fragen aus, die sowohl Jauch als auch seinen Kandidaten aus der Vergangenheit bekannt vorkommen könnten.

Auch das Publikum ist etwas Besonders: Es sitzen ausschließlich ehemalige Kandidaten als Zuschauer im Studio. Es sei eine bunte Mischung aus Millionengewinnern und "Auf-0-Euro-Zurückfaller" sowie prominente und nicht-prominente Ehemalige. Auch die Regeln veränderte RTL für das Jubiläum ein klein bisschen. So erhalten alle Kandidaten vier Joker und können sich zusätzlich auf die zwei Sicherheitsstufen 500 und 16.000 Euro verlassen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: