Der Unfall geschah im Traditionstheater Carré Foto: dpa/Evert Elzinga

Beim Weihnachtszirkus in Amsterdam kommt es am Freitagabend zu einem dramatischen Zwischenfall. Das Artistenduo „Sky Angels“ stürzt bei einer Trapeznummer aus zehn Metern in die Manege.

Amsterdam - Zwei Zirkusartisten sind bei einer Vorstellung in Amsterdam aus gut zehn Metern Höhe in die Manege gestürzt. Ein Artist wurde dabei schwer verletzt, teilte die Polizei am Freitagabend mit. Das international bekannte Duo „Sky Angels“ war am frühen Freitagabend im Weltweihnachtszirkus im Traditionstheater Carré aufgetreten. Beide Artisten wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Produzent der Show sagte der niederländischen Agentur ANP, dass beide außer Lebensgefahr seien. Nach Informationen von ANP handelt es sich um ein russisches Ehepaar, das ohne Fangnetz auftritt. Es wurde bereits mehrfach für seine spektakuläre Trapez-Nummer ausgezeichnet. Die Vorstellung war abgebrochen und das Theater evakuiert worden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: