Am Sonntag dampft der Feurige Elias von Korntal nach Weissach. Foto: GES

Zum Tag der offenen Lokschuppentür in Weissach fährt der Feurige Elias am Sonntag, 8. März, zwischen Korntal und Weissach.

Weissach - Zum Tag der offenen Lokschuppentür in Weissach fährt der Feurige Elias am Sonntag,  8. März, im gewohnten Fahrplan zwischen Korntal und Weissach. Zum Einsatz kommt Lok 16 mit den betriebsfähigen Fahrzeugen des Hohenzollernzugs aus der Zeit um die Jahrhundertwende. In Weissach wird an diesem Tag ein Blick in den sonst nicht öffentlich zugänglichen Lokschuppen ermöglicht. Hier hat die „Gesellschaft zur Erhaltung von Schienenfahrzeugen“ (GES) ihr neues Zuhause gefunden. Beim Blick hinter die Kulissen zeigen sich die nicht betriebsfähigen Fahrzeuge des Vereins mit Infotafeln. Außerdem präsentiert der Verein sich und seine denkmalpflegerische Arbeit. Es werden selbst gemachte Kuchen und Getränke angeboten. 
Der Zug fährt in Korntal jeweils um 9.16 Uhr, 12.16 Uhr und um 16.16 Uhr ab. Eine Rückfahrkarte für Erwachsene kostet 17 Euro. Für Kinder ab 4 Jahren und für Familien werden vergünstigte Fahrkarten angeboten. Die Fahrkarten sind im Zug erhältlich. Faltbare Kinderwagen können in den Gepäcknetzen verstaut werden. Die Einnahmen kommen ausschließlich dem betriebsfähigen Erhalt der historischen Fahrzeuge zugute. Auf der Homepage www.ges-ev.de gibt es ausführliche Informationen und den kompletten Fahrplan.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: