Die A81 musste nach dem Unfall bei Weinsheim gesperrt werden. Foto: dpa/picture alliance / /Stefan Puchner

Mit voller Wucht kracht ein 37-Jähriger mit seinem Fahrzeug in ein Stauende. Er wird dabei schwer verletzt – drei weitere erleiden leichte Verletzungen.

Weinsberg - Bei einem schweren Auffahrunfall auf der Autobahn 81 sind nahe Weinsberg (Landkreis Heilbronn) vier Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 37-Jähriger am Samstagmittag ein Stauende übersehen und war mit seinem Wagen in das Heck eines haltenden Fahrzeugs gekracht. Zwei weitere Autos wurden durch die Wucht des Aufpralls in den Unfall verwickelt. Der Verursacher kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Zwei Frauen und ein Mann, die in den anderen Wagen saßen, wurden ebenfalls verletzt. Die Autobahn war nach dem Unfall in Richtung Würzburg komplett gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: