Ein 83-Jähriger ist am Dienstag bei dem Versuch, bei Weinheim eine Bundesstraße zu überqueren, ums Leben gekommen.

Weinheim/Heidelberg - Ein 83-Jähriger ist am Dienstag bei dem Versuch, eine Bundesstraße zu überqueren, ums Leben gekommen. In der Höhe einer Tankstelle in Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) wollte er auf die gegenüberliegende Straßenseite wechseln, wie die Polizei in Heidelberg mitteilte. Dabei wurde er von dem Auto einer 39-Jährigen erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Der Mann starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Die Polizei sucht nach Unfallzeugen.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: