50 Einsatzkräfte sind am Sonntagnacht in Hausen im Einsatz. Foto: SDMG

Auf einem Spielplatz in Hausen findet eine private Feier statt. Ein Mensch wird verletzt.

Weil der Stadt - Am Sonntagmorgen ist es im Weiler Teilort Hausen zu einem Großeinsatz von Rettungskräften aus mehreren Landkreisen gekommen. Am Sportplatz fand ersten Erkenntnissen zufolge eine private Feier statt. Um 1 Uhr wurde der Rettungsleitstelle gemeldet, dass mehrere Menschen durch Reizgas verletzt worden seien. Zunächst war von 20 Personen die Rede.

Aufgrund dieser Meldung wurde das Stichwort MANV (Massen Anfall von Verletzten) ausgerufen. Der Rettungsdienst war, unterstützt durch die umliegenden Landkreise, mit 50 Einsatzkräften - darunter der Einsatzleiter Rettungsdienst, der leitende Notarzt, neun Rettungswagen, drei Notärzte und 14 Fahrzeuge der Bereitschaften - vor Ort. Die Feuerwehr Weil der Stadt und die Polizei waren ebenfalls im Einsatz. Vor Ort stellte sich heraus, dass nur eine Person verletzt war. Diese wurde ins Krankenhaus gebracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: