Die Polizei musste zum Weihnachtsmarkt in Weissach ausrücken (Symbolbild) Foto: StZN/Weingand

Auf einem Weihnachtsmarkt im Rems-Murr-Kreis belästigt ein 15-Jähriger Besucher. Als andere Jugendliche sich einschalten, kommt es zu einem Streit. Der Täter zückt ein Messer. Als Passanten es ihm abnehmen, wird ein Mann verletzt.

Weissach im Tal - Am Samstagabend hat es auf dem Weihnachtsmarkt in Unterweissach (Rems-Murr-Kreis) einen Vorfall gegeben, bei dem ein Messer gezückt wurde und ein 44-Jähriger leicht verletzt wurde. Laut einem Polizeisprecher hatte gegen 19 Uhr ein 15 Jahre alter Jugendlicher andere Marktbesucher belästigt, „besonders wohl ein Mädchen“. Daraufhin schalteten sich andere Jugendliche ein, es kam zu einem Streit. Der 15-Jährige zog dabei ein Klappmesser aus seiner Tasche.

Gemeinsam schafften es Passanten, dem Jugendlichen dieses abzunehmen – ein 44-Jähriger erlitt dabei laut dem Sprecher Schnittverletzungen am Finger. Der Randalierer konnte festgehalten werden, bis die Polizei eintraf. Ein Alkoholtest bei dem Täter wurde laut dem Polizeisprecher nicht vorgenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: