In der dunklen Jahreszeit steigt die Zahl der Einbrüche an. Foto: dpa/Silas Stein

Eine Frau aus Waiblingen bemerkt, dass zwei Unbekannte ins Haus eindringen wollen. Die Täter können fliehen – in Sulzbach haben dafür andere Einbrecher Erfolg, sie machen wertvolle Beute.

Rems-Murr-Kreis - Erneut hat es am Wochenende im Rems-Murr-Kreis mindestens einen Einbruch und einen Einbruchsversuch gegeben. In Waiblingen-Hegnach drangen Unbekannte zwischen Samstag, 15.30 Uhr, und Sonntag gegen Mitternacht in ein Wohnhaus in der Kleinen Gartenstraße ein. Sie nahmen Elektrogeräte im Wert von mehreren Tausend Euro mit. Die Polizei bittet um Hinweise an 0 71 51 / 95 04 22.

Sulzbach: Täter stehlen elektronische Geräte

In Sulzbach ergriffen Einbrecher die Flucht, als sie bemerkt wurden. Die beiden Männer hatten gegen 18.40 Uhr versucht, in ein Mehrfamilienhaus in der Kleinhöchberger Straße einzubrechen. Eine Bewohnerin wurde darauf aufmerksam – die Täter suchten das Weite, bevor die Frau die Polizei holen konnte. Einer von ihnen trug dunkle Kleidung, einen dunklen Rucksack und eine schwarze Strickmütze, vom anderen gibt es keine Personenbeschreibung. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0 71 95 / 69 40 zu melden.

Lesen Sie hier: Diese Tipps gibt die Polizei zum Schutz vor Einbrechern

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: