Mit einem Hubschrauber suchte die Polizei nach den Jugendlichen (Symbolbild). Foto: imago images//Markus Brandhuber

In Stuttgart-Münster halten sich am Dienstagnachmittag mehrere Jugendliche im Gleisbereich auf. Die Bundespolizei fahndet unter anderem mit einem Hubschrauber nach den Personen – ohne Erfolg.

Stuttgart - Eine Gruppe von sechs bis acht Jugendlichen haben in Stuttgart-Münster am Dienstagnachmittag einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Nach Angaben der Bundespolizei hielt sich die Gruppe offenbar gegen 13.30 Uhr im Gleisbereich unweit einer Schule auf.

Daraufhin alarmierten Mitarbeiter der Deutschen Bahn die Bundespolizei, die in der Folge unter anderem mit einem Hubschrauber nach den Jugendlichen fahndete – jedoch ohne Erfolg. Die Gruppe konnte unerkannt flüchten. Während des Einsatzes war die Bahnstrecke für kürzere Zeit gesperrt. Die Bundespolizei warnt in diesem Zusammenhang eindringlich davor, den Gleisbereich zu betreten – es bestehe Lebensgefahr.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: