Ein 36-Jähriger hat in einer Böblinger Therme eine Frau beim Umziehen gefilmt (Symbolbild). Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Ze

Eine 30-Jährige zieht sich in einer Therme in Böblingen gerade um, als ein Mann anfängt, sie heimlich zu filmen. Die Frau zögert nicht lange und informiert den Bademeister – der Spanner kann gefasst werden.

Böblingen - Ein 36-Jähriger hat am Mittwoch in einer Therme in Böblingen heimlich eine Frau in einer Umkleidekabine gefilmt. Nach Angaben der Polizei zog sich die 30-Jährige gegen 21.10 Uhr um, als sie bemerkte, dass ein Smartphone in ihre Kabine gehalten und sie offenbar gefilmt wurde.

Daraufhin informierte die Frau den Bademeister, der den 36-Jährigen anschließend ausfindig machen konnte. Als Polizeibeamte den Mann durchsuchten, fanden sie ein Smartphone und einen USB-Stick. Der 36-Jährige muss nun mit einer Anzeige und einem Strafverfahren rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: