Beide Männer mussten ärztlich behandelt werden. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Nicolas Armer

Wegen vorausgegangener Streitigkeiten kommt es am Sonntagvormittag in einem Murrhardter Teilort zwischen zwei Männern zu einer blutigen Auseinandersetzung. Am Ende müssen beide ins Krankenhaus.

Murrhardt - Bei einer Auseinandersetzung in Murrhardt (Rems-Murr-Kreis) ist ein 52-jähriger Mann am Sonntag angeschossen und leicht verletzt worden. Wie die Polizei berichtet war wohl ein Streit am Vorabend der Auslöser für die Tat. Der 52-Jährige wurde am Samstag in einem Murrhardter Teilort beobachtet, wie er die Reifen von drei abgestellten Autos zerstach.

Am Sonntag fuhr er gegen 11 Uhr betrunken zurück zum Tatort. Dort suchte er die Konfrontation mit einem 56-Jährigen und es kam zur Auseinandersetzung. Der 52-Jährige wurde dabei durch das Projektil eines Luftschussgewehrs oder einer Luftdruckpistole verletzt, während der 56-Jährige eine Kopfverletzung davonzog. Beide Männer mussten in einem Krankenhaus versorgt werden. Die Ermittlungen zu den genauen Tatumständen dauern an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: