Vor der Partie gegen Serbien ehrten die Fans auch einige Ex-Spieler des DFB-Teams. Foto: Bongarts

Nach der Ausmusterung von Jérôme Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller haben sich die Fans des DFB-Teams vor der Partie gegen Serbien mit einer Choreografie bei den Weltmeistern bedankt.

Wolfsburg - Mit einer großen Choreographie hat sich der Fanclub der deutschen Fußball-Nationalmannschaft vor dem Länderspiel gegen Serbien in Wolfsburg bei den sportlich ausgemusterten Weltmeistern Jérôme Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller bedankt.

Unter dem Wort „Danke“ listeten die Anhänger die früheren Rückennummern der drei Spieler des FC Bayern München auf: 5, 13 und 17. Boateng, Müller und Hummels war vor den beiden ersten Länderspielen dieses Jahres von Bundestrainer Joachim Löw mitgeteilt worden, dass er sie in Zukunft nicht mehr für die Nationalmannschaft berufen wird.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: