Wird Angela Merkel auf die SPD-Nachforderungen für eine große Koalition eingehen? Wie stimmt am Ende die sozialdemokratische Basis ab? Die wichtigsten Fragen zu den Groko-Gesprächen beantwortet unser Politik-Ressortleiter im Video.

Stuttgart - Mit knapper Mehrheit hat sich die SPD auf ihrem Bonner Parteitag für Koalitionsgespräche mit der Union ausgesprochen. Nun wird verhandelt. Aber wie stark ist der SPD-Vorsitzende Martin Schulz noch als Groko-Unterhändler – ein Mann, der nur mit allergrößter Mühe die Delegierten in Bonn mehrheitlich hinter sich brachte?

Auf der anderen Seite des Tisches sitzt Angela Merkel. Wie kompromissbereit ist die CDU-Vorsitzende? Ihr persönliches politisches Schicksal hängt ebenfalls am Zustandekommen einer neuen großen Koalition. In der Video-Analyse erklärt unser Politik-Ressortleiter Rainer Pörtner, wie wahrscheinlich ein Ja der SPD-Basis zur großen Koalition ist und auf welche Politiker es bei den Sozial- und Christdemokraten jetzt neben Merkel und Schulz besonders ankommt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: