Ibrahima Traoré steht vor dem Sprung nach Mönchengladbach Foto: Pressefoto Baumann

 Ibrahima Traoré spielt auf Zeit. „Der VfB hat wichtigere Themen als meine Vertragsverlängerung“, sagt der Nationalspieler aus Guinea mit Blick auf die Tabelle.

Ibrahima Traorés Vertrag beim VfB Stuttgart läuft im Sommer aus. Zunächst stand ein Wechsel zu Schalke zur Debatte - nun scheint sich das Interesse von Borussia Mönchengladbach zu verfestigen.

Stuttgart - Ibrahima Traoré spielt auf Zeit. „Der VfB hat wichtigere Themen als meine Vertragsverlängerung“, sagt der Nationalspieler aus Guinea mit Blick auf die Tabelle.

Dabei ist klar: Traoré zieht es zu Borussia Mönchengladbach, das bereit scheint, das geforderte Jahresgehalt von knapp drei Millionen Euro zu zahlen. Traoré aber beteuert: „Mir geht es nicht um Geld. Es geht um mich, meine Familie und meine Zukunft.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: