Beim Mittwochstraining des VfB Stuttgart hat Neuzugang Toni Sunjic (Mitte, mit dem anderen Neuzugang Robbie Kruse (Mitte) und Georg Niedermeier) seine Premiere auf dem Platz gefeiert. Foto: Pressefoto Baumann

Am Mittwoch ist auch Neuzugang Toni Sunjic in das VfB-Training eingestiegen. Der Abwehrmann war Ende August vom russischen Club FK Kuban Krasnodar zu den Schwaben gestoßen. Hier gibt es die Trainingsbilder.

Stuttgart - Fans und Medienvertreter bekamen beim VfB-Training am Mittwochvormittag eine Premiere zu sehen: Neuzugang Toni Sunjic, der am 27. August vom russischen Fußballclub FK Kuban Krasnodar an den Neckar wechselte, trainierte nach seiner Länderspielreise für Bosnien-Herzegowina erstmals mit seinen neuen Kollegen.

Dabei nahm sich VfB-Coach Alexander Zorniger besonders viel Zeit für den 1,93-Meter-Abwehrhühnen und erklärte ihm auf dem Trainingsplatz, worauf es in der Defensive der Schwaben ankommt.

Zeit für die Fans blieb natürlich auch noch, und so holten sich viele VfB-Anhänger Autogramme von Toni Sunjic.

Maxim, Kostic, Dié und Ferati auch wieder im Training

Auch die weiteren Länderspielreisenden Alexandru Maxim, Filip Kostic, Serey Dié und Arianit Ferati sind wieder ins VfB-Training eingestiegen, allerdings erst mal in individuellen Einheiten.

Während Timo Baumgartl mit Therapeut Gerhard Wörn wegen wiederkehrender Kniebeschwerden ebenfalls ein individuelles Training absolvierte, standen beim Rest der Profis kleinere Spielformen mit Zweikämpfen auf dem Programm.

Wir haben die Bilder vom Mittwochstraining des VfB Stuttgart – klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke.

Beim Training am Dienstagnachmittag schaute ein altbekannter Zaungast bei den Schwaben vorbei – hier gibt es die Bilder.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: