Stefan Heim ist der neue Finanzvorstand beim VfB Stuttgart. Foto: Pressefoto Baumann

Stefan Heim wird der neue Finanzvorstand beim VfB Stuttgart und übernimmt damit den Part von Ulrich Ruf. Außerdem wird der Vorstand um eine Person erweitert. Um wen es sich dabei handelt und welche Rolle er ausfüllt.

Stuttgart - Es hatte sich angedeutet, jetzt ist es perfekt. Stefan Heim wird der neue Finanzvorstand beim VfB Stuttgart und folgt damit auf den im Sommer scheidenden Ulrich Ruf. Heim hatte zuletzt schon eng mit Ruf beim VfB Stuttgart zusammengearbeitet und war für viele der logische Nachfolger. Andere hätten lieber einen externen und damit unbefangeneren Kandidaten gesehen.

Außerdem erweitert der VfB Stuttgart seinen Vorstand um eine Person. Jochen Röttgermann, bislang Geschäftsführer der VfB Stuttgart Marketing GmbH und der VfB Stuttgart Merchandising GmbH, übernimmt das neue Vorstandsressort Marketing und Vertrieb.

Neben Präsident Bernd Wahler, der künftig über seine bisherige Tätigkeit hinaus auch die Bereiche Personal und Strategie führt, und den Vorständen Robin Dutt (Sport), Stefan Heim (Finanzen, Verwaltung und Operations) und Jochen Röttgermann (Marketing und Vertrieb) gehört auch Oliver Schraft, Gesamtleiter Unternehmenskommunikation, der Geschäftsleitung des VfB Stuttgart an - aber nicht dem Vorstand.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: