VfB Stuttgart So schätzen die Fans die Rückkehr von Holger Badstuber ein

Von pma 

Holger Badstuber ist zurück beim VfB Stuttgart und hat einen langfristigen Vertrag unterschrieben. Die VfB-Anhänger haben dazu eine klare Meinung.

Stuttgart - Eigentlich ist es gar keine richtige Rückkehr, denn so ganz war Holger Badstuber seit seinem Vertragsende zum 30. Juni nie weg. Er behielt seine Wohnung im Stuttgarter Süden und hielt auch immer den Kontakt zu den VfB-Verantwortlichen, allen voran zu Michael Reschke. Beide Seiten machten sich immer wieder Hoffnungen bezüglich einer erneuten Zusammenkunft, hielten sich stets ein Hintertürchen offen. Auch als Badstuber mit Besiktas Istanbul und Lazio Rom flirtete und auch, als Reschke mit Marc-Oliver Kempf einen neuen Innenverteidiger verpflichtete.

Das sagen die Fans zur Rückkehr von Holger Badstuber

So kam die Verkündung des neuen Vertrages für den 29-Jährigen an diesem Montag zwar vom Zeitpunkt überraschend, verwunderlich war sie jedoch nicht. Beide Seiten haben in der vergangenen Saison stark voneinander profitiert und hoffen nun, dass dies auch zukünftig Bestand hat.

Bei den vielen Anhängern der Weiß-Roten kam der neue Vertrag für den Abwehrmann quasi durch die Bank gut an. Ein Fan lobt vor allem die in seinen Augen Hauptverantwortlichen:

Bei einer – nicht als repräsentativ anzusehenden – Umfrage auf Facebook fiel das Ergebnis sehr deutlich aus. Von 710 abgegebenen Stimmen (Stand: Mittwoch, 20.45 Uhr) wählten 673 Abstimmende die Option „Super für den VfB!“, lediglich 37 stimmten für „Das kann nichts werden.“

Es gab allerdings auch Stimmen, die sich eher kritisch äußerten. Es wird spannend sein zu sehen, wie sich der Routinier nun wieder in die Gruppe einfindet und welche Auswirkungen das auf die jetzt fünf Innenverteidiger im Kader haben wird. Fest steht, dass Trainer Tayfun Korkut ernsthaft in Erwägung zieht, auch mit einer Dreierkette in den Pflichtspielen zu agieren. Am vergangenen Dienstag hat Badstuber die ersten beiden Trainingseinheiten mit den neuen und alten Mannschaftskameraden absolviert. Einige Impressionen gibt es in der Bildergalerie.

Lesen Sie jetzt