Glückliche VfB-Spieler nach dem Sieg gegen Hannover 96. Foto: Pressefoto Baumann

Nach dem Sieg des VfB Stuttgart gegen Hannover 96 haben sich die Beteiligten zur Partie in der Stuttgarter Arena gesammelt. Wir haben die Stimmen zum Spiel zusammengefasst.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat mit dem 2:1-Erfolg gegen Hannover 96 einen Start nach Maß in der Zweitligasaison hingelegt. Zwar macht das Knie von Marcin Kaminski Sorgen (Diagnose noch offen)und auch der – aus Sicht von Tim Walter unberechtigte – Platzverweis von Maxime Awoudja trübt das Bild. Dennoch steht unterm Strich ein positiver Start nach dem Abstieg vor wenigen Wochen.

Nach der Begegnung vor über 50.000 Zuschauern in der Stuttgarter Arena haben sich die beteiligten Akteure zum Spiel geäußert. Wir haben die Stimmen zum Spiel zusammengetragen.

H96-Trainer Mirko Slomka: „Ich glaube der VfB hat den Sieg verdient. Auch wenn wir in den ersten 20 Minuten sehr gut gespielt hat, sehr gut nach vorne verteidigen konnten. Doch dann wurden wir ungenauer, Fehlpässe schlichen sich ein und dann geht der VfB mit zwei tollen Toren in Führung. Beim 2:0 denke ich weiß Ron, dass er den an einem guten Tag halten kann. Wir haben dann einen zweiten Stürmer gebracht, wollten noch Unruhe stiften. Aber wir kamen nicht mehr wirklich ran.“

VfB-Trainer Tim Walter: „Wir hatten anfangs wirklich Probleme, richtig reinzukommen. Das war ähnlich wie in der Vorbereitung. Aber wir waren mutig. Ich habe gesehen, dass die Jungs wollen – und das ist das Wichtigste. Wir müssen zwar unsere Chancen besser ausspielen und haben noch weitere Themen abzuarbeiten – aber wir werden beharrlich dranbleiben. Ein Sonderlob an die Zuschauer. Das war der Wahnsinn, wie die uns gepusht haben und was die hier veranstalten. Hier kann etwas entstehen – aber wir wissen auch, dass wir noch ganz am Anfang stehen und noch viel zu tun haben.“

Lesen Sie hier: Der Spieltagsblog zur Partie

VfB-Kapitän Marc Oliver Kempf: „Es ist immer schön, wenn man mit einem Sieg startet, dann auch noch zuhause. Überragende Atmosphäre. Ich hoffe, wir konnten das letzte Jahr etwas in Vergessenheit geraten lassen. So muss es jetzt weitergehen, denn die Fans sollen Spaß haben, wenn sie ins Stadion kommen.“

VfB-Spieler Pascal Stenzel: „Das war ein verdienter, wichtiger Auftaktsieg – der auch absolut in Ordnung geht. In der zweiten Halbzeit hat Hannover gefühlt gar nichts mehr gehabt und wir hatten eine Chance nach der anderen.“

Lesen Sie hier: So fällt die Einzelkritik unserer Redaktion aus

VfB-Spieler Pascal Stenzel: „Das hat sich hier heute nicht nach zweiter Liga angefühlt. Die Fans sind der Wahnsinn. Wir haben etwas gebraucht, um reinzukommen. Letztendlich ist es uns aber gelungen und insgesamt haben wir auch verdient gewonnen.“

VfB-Sportdirektor Sven Mislintat: „Ich in super zufrieden. Wir haben viel investiert in der Vorbereitung und vor einem Neustart ist immer etwas Ungewissheit da. Dann auch noch gleich gegen Hannover 96, einen direkten Mitkonkurrenten, das berühmte Sechs-Punkte-Spiel. Wenn das mitten in einer Runde so ausgeht sagt doch jeder – das nehmen wir. Und ich denke aufgrund der Torchancen geht das auch absolut in Ordnung.“

Übrigens: Auch Sie können hier die VfB-Spieler bewerten. Die Bilder zum Spiel haben wir in der Galerie für Sie zusammengestellt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: