Die Fans des VfB Stuttgart wollen vor ausverkauftem Haus den zweiten Derbsieg dieser Saison gegen den Karlsruher SC feiern. Foto: Pressefoto Baumann

Der Run auf die Heimspiele des VfB Stuttgart kennt keine Grenzen. Nach der Partie gegen Dynamo Dresden ist nun auch die Partie gegen den Karlsruher SC ausverkauft.

Stuttgart - Viel Arbeit für die Service-Mitarbeiter des VfB Stuttgart. Während am Donnerstag der Run auf die Karten für die finalen drei Heimspiele dieser Saison gegen Union Berlin, Erzgebirge Aue und die Würzburger Kickers begann und die Auswirkungen gravierend waren (alles zum Ticket-Chaos lesen Sie hier), konnte der VfB bereits eine Partie aus dem Vorverkauf nehmen.

Nachdem die Begegnung am Sonntag mit Dynamo Dresden bereits seit einigen Tagen restlos ausverkauft war, steht nun auch fest, dass es keine Tickets mehr für das Derby eine Woche später gegen den Karlsuher SC geben wird.

Weil zudem der Vorverkauf die finalen drei Partien hervorragend läuft, scheint klar, dass der VfB die finalen Duelle dieser Saison vor insgesamt 300.000 Zuschauern absolvieren wird.

VfB Stuttgart - 2. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: