Bei dem Testspiel des VfBs gegen Kasimpasa Spor Kulübü schoss Insua gleich zwei Tore. Foto: Pressefoto Baumann

Torfestival in Österreich: Mit einem Endstand von 5:0 gewann der VfB Stuttgart am Mittwochabend gegen den türkischen Erstligisten Kasimpasa Istanbul.

Kufstein - Das war deutlich: Mit 5:0 (0:0) ist dem VfB Stuttgart der erste Sieg in einem Testspiel zur Vorbereitung auf die neue Saison der Fußball-Bundesliga gelungen. Die Tore gegen den türkischen Erstligisten Kasimpasa erzielten im Rahmen des Trainingslagers in Österreich Neuzugang Anastasios Donis (48.), Emiliano Insua (59.), Josip Brekalo (67.), 4:0 Daniel Ginczek (71.) und Emiliano Insua (89.). Die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf kam besonders in der zweiten Hälfte in Schwung und zeigte vor allem in der Offensive eine ansprechende Leistung.

„Da haben wir die Chancen entwickelt und schöne Tore erzielt“, sagte der Coach, der einzig Takuma Asano durchspielen ließ. Ansonsten wechselte Wolf munter durch. Dabei gab auch in der 72. Minute Benjamin Pavard nach seinen Knieproblemen in den vergangenen Wochen noch sein Comeback.

Am Samstag müssen die Jungs von Hannes Wolf nochmals zu einem Testspiel ran. In Neustift geht es gegen den griechischen Vertreter Asteras Tripolis.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: