Abgang des VfB-Präsidenten: Wolfgang Dietrich ist zurückgetreten. Foto: Baumann

Umstritten ist Wolfgang Dietrich schon vor seiner Wahl gewesen, umstritten ist der VfB-Präsident bis zum Schluss geblieben. Im Groll ist der 70-Jährige nun zurückgetreten. Wir blicken zurück auf besonders denkwürdige Momente seiner knapp dreijährigen Amtszeit.

Stuttgart - Nach knapp drei Jahren ist der VfB-Präsident Wolfgang Dietrich Geschichte. Am Tag nach der turbulenten Mitgliederversammlung, die im Chaos endete, hat der 70-Jährige bei Facebook seinen sofortigen Rücktritt von allen Ämtern verkündet.

Lesen Sie hier: Dietrichs Erklärung im Wortlaut.

Damit endet eine Amtszeit, die von vielen Personalwechseln, dem Wiederaufstieg in die Bundesliga, dem erneuten Abstieg und der stetig wachsenden Kritik vieler VfB-Fans geprägt war. Für die Ausgliederung ist Dietrich verantwortlich gewesen – vielen Fans aber blieb er immer suspekt.

In unserer Bildergalerie sehen Sie die markantesten Momente der kurzen Ära Wolfgang Dietrich.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: