Daniel Didavi spielt stark und ist später leicht verletzt. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB stuttgart hat den ersten Test unter der Leitung von Trainer Alexander Zorniger locker gewonnen. Nur Daniel Didavi macht ein wenig Sorgen.

Hippach - Der lockere Aufgalopp hat auch Alexander Zorniger am Donnerstag nach dem 11:0 gegen die Zillertal-Auswahl gefallen: "Ich bin zufrieden. Die Jungs haben ordentlich Gas gegeben. Es hat zwar zehn bis 15 Minuten gedauert, bis wir das kontinuierliche Jagen nach dem Ball verinnerlicht hatten, dann war es aber sehr gut. Außerdem muss sich die Mannschaft darauf erstmal einstellen. Viktoria Pilsen wird am Sonntag aber ein anderes Spiel. Heute haben mir aber zum Beispiel beide Zehner sehr gut gefallen." Also Kevin Stöger und Daniel Didavi. Die Blessur von Letzterem soll nicht weiter schlimm sein. "Davon gehe ich nicht aus", sagt Zorniger.

Hier gibt es den Liveticker vom Testspiel zum Nachlesen

Didavi hatte in der Halbzeitpause einen dicken kühlenden Verband um den Knöchel bekommen, soll aber bald wieder fit sein.

Hier geht es zu unserem Liveticker vom Trainingslager

Beim Test gegen die Amateure ließ Zorniger alle Spieler auflaufen, außer der beiden neuen Torhüter Mitch Langerak und Przemyslaw Tyton. Der junge Odisseas Vlachodimos stand die vollen 90 Minuten auf dem Platz und wusste zu überzeugen. Stark spielten auch Jerome Kiesewetter (zwei Tore) und der erfolgreichste Schütze des Abends, Boris Tashchy. Immerhin dreimal der Mann von der zweiten Mannschaft jubeln.

In unserer Fotostrecke gibt es die besten Bilder vom Spiel. Klicken Sie sich durch.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: